SX Busspannung

Antworten
N-Train
Beiträge: 45
Registriert: 28. April 2019, 20:18

SX Busspannung

Beitrag von N-Train »

Moin zusammen,

ich habe mal eine Frage zu der Spannungshöhe auf dem SX-Bus.
Heufig liest man den Wert 20 Volt für die Spannung an Pin 3 (B). Da ich Spur-N fahre und noch Lok Dekoder habe die eine Umax von 15 V haben, habe ich die Einspeisung meiner FCC entsprechend versorgt.
Daraus ergibt sich eine Spannung von etwas mehr als 14 Volt an Pin 3. Da die Rautenhaus Zentrale meines Wissens die einzige ist, die unterschiedliche Einspeisung von Gleis und Busspannung erlaubt, kann ich da auch nichts ändern.

Hat jemand detailliertere Informationen, ob 14 Volt Busspannung ein Problem erzeugen können?

Danke im Voraus
Hans
Spur N Modulare Anlage
D&H FCC, Stärz ZS2+, D&H Lokdekoder, lokale Decoder: Rautenhaus, Norbert Martsch und Stärz,
Traincontroller 9 B3 G

Digit-Electronic
Beiträge: 40
Registriert: 13. Juni 2016, 08:05
Kontaktdaten:

Re: SX Busspannung

Beitrag von Digit-Electronic »

eine Spannung von etwas mehr als 14 Volt an Pin 3.
Hallo Hans,

kein Problem. Du kannst mehr als 14 Volt betrieben.
Die SxBus-Spannung darf zwischen 12 und 22 Volt Gleichspannung angeschlossen werden.
Alle Komponenten und Handregler haben meist eingebauter Spannungsregler 7805.
Laut techn. Datenblatt kann 7805 bis max. 30V betrieben.
Ich empfehle weniger als 22V. (typisch 20V und mindestens 12V), damit 7805 nicht so heiß darf.

Der Wert von 20 Volt (D&H) ist typisch.

Gruß
Wilhelm

N-Train
Beiträge: 45
Registriert: 28. April 2019, 20:18

Re: SX Busspannung

Beitrag von N-Train »

Hallo Wilhelm,

danke für die Info. Ich hatte schon überlegt, die Spannung um 1-2 Volt höher zu setzen. Würde ja auch noch bei den alten D&H Lokdecoder gehen, aber dann lass ich es mal so.

Gruß
Hans
Spur N Modulare Anlage
D&H FCC, Stärz ZS2+, D&H Lokdekoder, lokale Decoder: Rautenhaus, Norbert Martsch und Stärz,
Traincontroller 9 B3 G

Antworten