Anschluss Zentrale an PC (am Beispiel Stärz/iTrain)

Das Herz eines Selectrix-Digitalsystems: Die Zentrale. Egal ob reine SX-Zentrale oder SX-Multiprotokoll - hier sind Diskussionen rund um diese Geräte richtig.
Antworten
Benutzeravatar
GianB
Beiträge: 323
Registriert: 13. Dezember 2011, 12:19

Anschluss Zentrale an PC (am Beispiel Stärz/iTrain)

Beitrag von GianB » 5. März 2012, 10:51

Hallo,

Ein immer wieder vorkommender Stolperstein ist der Anschluss einer Zentrale mit serieller Schnittstelle an den PC mit USB anstelle einer seriellen Schnittstelle. Mit dem "richtigen" USB-Seriell-Adapter und dem richtigen Treiber ist das jedoch kein Problem und funktioniert genau so gut wie Zentralen mit echter (lizenzierter) oder "unechter" USB-Schnittstelle, wo der Hersteller einfach einen "fertigen" Adapter in die Zentrale integriert.

Meiner Meinung nach wären LAN-Schnittstellen die beste Lösung für die Anbindung von Zentralen an den PC, nur sind diese Zentralen noch selten. USB2 und 3 sind Auslaufmodelle (wie serielle Schnittstellen auch) und werden von einer neuen Schnittstelle abgelöst (z.B. bei neuesten MACs schon vorhanden). LAN ist jedoch ein Standard, der noch lange bleiben wird.

Meine ideale Zentrale hätte also einen 1000er LAN-Anschluss, einen integrierten Acces-Point und natürlich Selectrix 1/2 (AccessPoint für die Anbindung von Smartphones und Tablets mit entsprechender App als Handregler).

Da die für mich ideale Zentrale noch nicht in Sicht ist, habe ich zum Thema USB-Seriell auf meiner WebSite einen Artikel geschrieben, basierend auf der Zentrale ZS1/ZS2 von Stärz und iTrain 2.0. Dieser Artikel hat jedoch auch Gültigkeit für andere Zentralen mit serieller Schnittstelle.

Freundliche Grüsse

Gian
Win 10 Pro 64bit 1903 Build 18362.418
Chrome 77.0.3865.120 64bit
iTrain 5.0.0-b119 Pro 64bit (Beta)
Open-JAVA 13.0.0.33 x64
Stärz ZS2 (DCC Fahren, Melden/Schalten mit SX-BUS)
ROCO WlanMaus+Multimaus
WebSite
(rev. 16.10.2019)

Benutzeravatar
GianB
Beiträge: 323
Registriert: 13. Dezember 2011, 12:19

Re: Anschluss Zentrale an PC (am Beispiel Stärz/iTrain)

Beitrag von GianB » 31. März 2012, 14:13

Liebe Kollegen,

Seit einigen Tagen habe ich nun einen neuen MOBA-PC (Shuttle xpc) im Einsatz mit folgenden Daten:

Bild

Dieser PC hat zwei PCI-Expressschnittstellen. Die Eine enthält die Grafikkarte und in der Anderen steckt nun eine Win7 64Bit taugliche Schnittstellenkarte mit 2 seriellen Schnittstellen.

Meine ersten Erfahrungen sind durchaus positiv und es bestätigt meine Ansicht, dass man bei Zentralen mit serieller Schnittstelle wenn möglich immer auch im PC entsprechende Schnittstellen verwenden sollte. Auch wenn es mit dem Digitus USB2-Seriell Adapter einigermassen funktioniert hat, mit seriellen Schnittstellen funktioniert es einfach stabiler! Das merkt man vor allem, wenn man stundenlangen Betrieb mit 11 Zügen auf einspurigen Strecken (im Gegenverkehr) macht und es 0 Komplikationen gibt. Mit den USB-Seriell-Adaptern kam es ganz selten vor, dass irgend ein Befehl vermutlich nicht ganz sauber über die USB-Serielle Verbindung zur Zentrale geschickt wurde, was dann zwar nicht zu einem Unfall führte (iTrain hat das jeweils bemerkt). Mit der Seriellen-Schnittstellenkarte ist das bis jetzt noch nie passiert.

Wie man gut erkennen kann, verwende ich für die MOBA nicht einen alten sondern einen ganz aktuellen, leistungsfähigen PC. Für Office-Programme reichen auch ältere, leistungsschwächere PCs, sofern man nicht damit keine Videobearbeitungen machen will. Weil bei mir jedoch Videbearbeitung sehr wichtig ist, hat mein Büro-PC 16GB RAM und einen Intel i7 4-Kern-Prozessor 2600. Auch haben alle meine PCs und Laptops mindestens als Bootlaufwerk ein Intel SDD Laufwerk mit 120 bis 240 GB Speicherplatz. Aber, für reine Office-Programme braucht es das nicht!

Freundliche Grüsse

Gian
Win 10 Pro 64bit 1903 Build 18362.418
Chrome 77.0.3865.120 64bit
iTrain 5.0.0-b119 Pro 64bit (Beta)
Open-JAVA 13.0.0.33 x64
Stärz ZS2 (DCC Fahren, Melden/Schalten mit SX-BUS)
ROCO WlanMaus+Multimaus
WebSite
(rev. 16.10.2019)

Antworten