Stärz ZS1 und ZS2

Das Herz eines Selectrix-Digitalsystems: Die Zentrale. Egal ob reine SX-Zentrale oder SX-Multiprotokoll - hier sind Diskussionen rund um diese Geräte richtig.
Antworten
Benutzeravatar
GianB
Beiträge: 323
Registriert: 13. Dezember 2011, 12:19

Stärz ZS1 und ZS2

Beitrag von GianB » 15. Dezember 2011, 13:20

Liebe Kollegen,

Um unter diesem Forum "Zentralen" etwas Struktur hineinzubringen, finde ich es gut, wenn man unter einem neuen Thread analog Diesem weitere Threads wie z.B. "Rautenhaus RMX", "Rautenhaus SLX", MüT, "MTTM FFC" usw. Zentralen bezogen diskutieren würde. Nach dem Thread "Welche Zentrale" eine sinnvolle Erweiterung.

Darum habe ich nun den Thread "Stärz ZS1 und ZS2" eröffnet, und ich hoffe natürlich, dass die Nutzer der anderen Zentralen auch Beiträge über ihre Zentrale schreiben werden. Zentralen sollten hier aber nicht gegeneinander ausgespielt werden - das wäre Schade. Da ich beinahe alle SX-Zentralen habe und kenne stelle ich fest, dass sich alle Zentralen mit reinem SX1 bewähren und ziemlich gleichwertig sind. Die Unterschiede liegen Hauptsächlich in der Bedienung und in den Features und da gehen halt die Meinungen etwas auseinander. Das darf und muss auch sein, wie überall im echten Leben.

Hier erstmal eine kurze Vorstellung der ZS1 bzw. ZS2 Zentrale von Peter Stärz

Die beiden Zentralen ZS1 und ZS2 unterscheiden sich nur durch die 3 verwendeten PICs und dadurch in den unterstützten Fahrformaten.

Die ZS1 unterstützt nur das Fahrformat SX1, das für 99% aller Modellbahner auch voll genügen dürfte.

Die ZS2 unterstützt die Fahrformate SX1, SX2 und DCC.
Wählen kann man im Menü folgende Kombinationen:
- Nur SX1
- SX1 und SX2
- SX1, SX2 und DCC
- Nur DCC
Ich verwende die Einstellung "SX1 und SX2", weil ich keine Loks im DCC-Format verwende, auch wenn das die neueren SX D&H Decoder auch könnten).
Im weiteren schreibe ich nur noch von der ZS2 als Komplettmodell, weil ich mittlerweile alle ZS1 umgerüstet habe.

Anschlüsse:
2 x SX0 BUS (DIN)
2 x SX1 BUS (DIN) zum Melden und Schalten
2 x MX BUS (Mini) z.B. zum direkten Anschluss von Trix-MS1 Handreglern oder weiteren ZS2-Zentralen im Slave-
Modus
1 x PX BUS (DIN) für Booster
1 x Programmiergleis
1 x Fahrstrom Gleisanschluss
1 x AC/DC Stromversorgung bei 16V AC mit mind. 75 VA Leistung
Spur Z = 10V AC / 14V DC
Spur N, H0 = 14-16V AC / 20-22V DC (idealerweise Netzteil von Laptops)
Spur G = 16-18V AC / 22-25V DC
1 x RS232- Interface mit wahlweise 9600, 19200, 38400, 57600 Baud (letzteres funktioniert mit USB2/Seriell
Konverter von Conrad ( http://www.conrad.de/ce/de/product/971791/ ) absolut störungsfrei unter
TrainController Gold (ZS1) wie auch iTrain 2.x (ZS2)

Leistung:
Wahlweise 4A bzw. 3.4A Ausgangsleistung an den Gleisausgängen

Features :
- Anzeige der Ausgangsleistung in Ampère
- Gleichzeitiger Zugriff auf Loks und Schaltartikel (Weichen) dank 4 Zeilen Display
- Programmieren und auslesen von SX1, SX2, DCC Lokdecodern, im einfachen SX, im erweiterten SX, im SX2
und im DCC Modus (auch mit der ZS1 möglich)
- Programmieren und auslesen aller Schaltartikel, Melder usw.
- Zusammenschliessen mehrere Zentralen im Master/Slavebetrieb möglich (z.B. bei grossen Modulanlagen usw.)
- Zentralenkonfiguration mit Menü und über DIP-Schalter
- Kontroll-LEDs (Schnittstelle, Kurzschluss usw.)
- Vollelektronische, sichere Kurzschluss- und Überlastsicherung (auch wenn der Kurzschluss viele Minuten dauert,
absolut kein Problem, ohne Rauchzeichen und ohne Beschädigungen an Gleisen und Rädern)

Für den Betrieb einer Modellbahnanlage zusammen mit einer Steuersoftware (z.B. iTrain, RocRail, Windigipet - diese Softwaren unterstützen die ZS1 und die ZS2, TrainController 7 nur die ZS1) benötigt man lediglich das ZS1/ZS2 Motherboard, zusammen mit Gleisbesetztmeldern usw., was äusserst Kostengünstig ist (ZS1 unter 100€ als Bausatz und ohne Gehäuse). Die Schaltartikel, GBM programmiert man in diesem Fall über die kostenlose Software von Peter Stärz (funktioniert aber nur mit Stärz-Modulen). Für das Einstellen der Lokdecoder gibt es Softwarelösungen oder man verwendet einen Handregler von Stärz oder z.B. den Handregler SLX845 von Rautenhaus.

Das Gehäuse der ZS1/ZS2 gewinnt sicher keinen Schönheitswettbewerb (trifft allerdings auch auf alle anderen SX-Zentralen zu :)). Wichtiger ist die ergonomisch richtige Anordnung der Tasten und Regler. Zumindest für meine nicht ganz kleinen Hände und Finger stimmt das bei der Stärz Zentrale perfekt.

Zum Schluss noch ein paar Bilder:
Gehäuse ZS1/ZS2 von vorne
Bild

Gehäuse ZS1/ZS2 von der Seite (SX0 und SX2 Anschlüsse)
Bild

Gehäuse ZS1/ZS2 von hinten
Bild

Gehäuse geöffnet, nach dem Upgrade zur ZS2 (noch Beta-PICs):
Bild

Es wäre natürlich schön und interessant, wenn andere Kollegen ihre Anlagen-Zentralen auch auf diese oder ähnliche Art vorstellen würden.

Fragen zu der jeweiligen Zentrale oder Neuerungen könnte man dann ebenfalls im entsprechenden Thread stellen oder erwähnen und selbstverständlich immer nur für die entsprechende Zentrale, ohne "Seitenhiebe" bzw. Vergleiche auf/mit andere(n) Produkte(n). Die kann sich der Leser selber machen.

Freundliche Grüsse

Gian
Win 10 Pro 64bit 1903 Build 18362.418
Chrome 77.0.3865.120 64bit
iTrain 5.0.0-b119 Pro 64bit (Beta)
Open-JAVA 13.0.0.33 x64
Stärz ZS2 (DCC Fahren, Melden/Schalten mit SX-BUS)
ROCO WlanMaus+Multimaus
WebSite
(rev. 16.10.2019)

Benutzeravatar
GianB
Beiträge: 323
Registriert: 13. Dezember 2011, 12:19

Re:Programmieren von Lokdecodern mikt dm-SX1 Freeware

Beitrag von GianB » 12. März 2012, 11:47

Liebe Kollegen,

Gestern habe ich mich mit der Programmierung von SX1-Lokdecodern mit der Software "SX1 – Freeware Version" von Daniel Mikeleit beschäftigt. Vorteil dieses Programmes ist, dass man Decodereinstellungen in einer Datenbank abspeichern kann, zur späteren Wiederverwendung.

Es funktioniert auch mit der ZS2-Zentrale von Stärz absolut Problemlos, unter der Bedingung, dass man "nur" SX1-Lokdecoder verwendet und in SX1 programmieren will. Die ZS2 ist auf "nur SX1" eingestellt, das ich normalerweise auch so nutze an der Anlage (kein Mischbetrieb).

Was man im SX1-Programm einstellen muss, damit es funktioniert, habe ich gestern auf meiner WebSite beschrieben (Direkt-Link).

So funktionieren auch die Bildschirmfahrregler und Stellpulte bestens und ohne Einschränkung, was auch preislich interessant ist, kostet doch das Motherboard als Bausatz von Stärz nur 100.00€. Zusammen mit Daniel Mikeleits Programm kann dann bereits gefahren werden. Kommen noch Funktionsdekoder (Weichendecoder) dazu, können auch alle Weichen geschaltet oder Besetztmeldungen über Besetztmelder angezeigt werden (Bildschirm-Stellpult).

Eine günstigere Lösung um Digital zu fahren und zu schalten, zusammen mit einem PC, kenne ich eigentlich nicht. Allerdings habe ich das nur mit dem SX0-Bus ausprobiert. Mit beiden Bussen müsste es dann für dieses Gratis-Programm schon eine SLX850/852, MüT oder MTTM FCC sein, die vom Programm unterstützt werden.

Freundliche Grüsse

Gian
Win 10 Pro 64bit 1903 Build 18362.418
Chrome 77.0.3865.120 64bit
iTrain 5.0.0-b119 Pro 64bit (Beta)
Open-JAVA 13.0.0.33 x64
Stärz ZS2 (DCC Fahren, Melden/Schalten mit SX-BUS)
ROCO WlanMaus+Multimaus
WebSite
(rev. 16.10.2019)

uwe.graetz
Beiträge: 4
Registriert: 14. Dezember 2011, 17:11

Re: Stärz ZS1 und ZS2

Beitrag von uwe.graetz » 12. März 2012, 16:12

Hallo Gian,
forelle hat geschrieben:Allerdings habe ich das nur mit dem SX0-Bus ausprobiert.
Von einem ZS1-Modellbahner habe ich folgenden Hinweis bekommen:
Um beide Busse der ZS1 (ggf. auch ZS2?) mit der SX1-Freeware ansprechen zu können, empfiehlt es sich in den Einstellungen folgendes zu wählen:
Zentrale: SLX850
Interface: Uwe Magnus Interface 2

Mit den Einstellungen Zentrale SLX850 und Interface SLX852 gibt es Probleme.
Servus
Uwe

Benutzeravatar
GianB
Beiträge: 323
Registriert: 13. Dezember 2011, 12:19

Re: Stärz ZS1 und ZS2

Beitrag von GianB » 12. März 2012, 19:40

Hallo Uwe,
uwe.graetz hat geschrieben:Um beide Busse der ZS1 (ggf. auch ZS2?) mit der SX1-Freeware ansprechen zu können, empfiehlt es sich in den Einstellungen folgendes zu wählen:
Zentrale: SLX850
Interface: Uwe Magnus Interface 2
Vielen Dank für den Hinweis. Das werde ich gelegentlich einmal ausprobieren.
Mit den Einstellungen Zentrale SLX850 und Interface SLX852 gibt es Probleme.
Das ist richtig, erlebte ich auch beim ausprobieren.

Ich muss allerdings auch sagen, dass ich diese Möglichkeit von ZS2 und SX1 nur in der Wohnung und vor allem am Arbeitsplatz im MOBA-Raum mit einem ZS2 Motherboard zum einstellen von Loks brauche und dazu braucht es nur den SX0-BUS. Die Stärz-Module programmiere ich jedoch mit dem Stärz-Programmer und der funktioniert sowieso nur am SX0 BUS. An der Anlage verwende ich jedoch SX0 nur zum Fahren und den SX1 BUS für alles andere. Loks stelle ich dort, wenn noch nötig, direkt mit der Zentrale ein, weil diese direkt beim Programmiergleis steht.

Nochmals besten Dank für den Tipp!

Freundliche Grüsse aus dem frühlingshaften Zürich

Gian
Zuletzt geändert von GianB am 12. Mai 2015, 13:19, insgesamt 1-mal geändert.
Win 10 Pro 64bit 1903 Build 18362.418
Chrome 77.0.3865.120 64bit
iTrain 5.0.0-b119 Pro 64bit (Beta)
Open-JAVA 13.0.0.33 x64
Stärz ZS2 (DCC Fahren, Melden/Schalten mit SX-BUS)
ROCO WlanMaus+Multimaus
WebSite
(rev. 16.10.2019)

Benutzeravatar
GianB
Beiträge: 323
Registriert: 13. Dezember 2011, 12:19

Re: Stärz ZS1 und ZS2

Beitrag von GianB » 13. März 2012, 10:34

Liebe Kollegen,

Ich habe nun die Tests mit der Einstellung "Magnus Interface/Zentrale" gemacht und siehe da, damit können die beiden Busse SX0 und SX1 problemlos genutzt werden. Ich habe dies auf meiner WebSite entsprechend ergänzt.

Leider habe ich nach den erfolglosen Versuchen mit den Rautenhaus und MüT-Einstellungen keinen Versuch mehr mit Magnus gemacht - Leider. Gut, dass es dieses Forum gibt!

Freundliche Grüsse

Gian
Win 10 Pro 64bit 1903 Build 18362.418
Chrome 77.0.3865.120 64bit
iTrain 5.0.0-b119 Pro 64bit (Beta)
Open-JAVA 13.0.0.33 x64
Stärz ZS2 (DCC Fahren, Melden/Schalten mit SX-BUS)
ROCO WlanMaus+Multimaus
WebSite
(rev. 16.10.2019)

Benutzeravatar
GianB
Beiträge: 323
Registriert: 13. Dezember 2011, 12:19

Re: Stärz ZS1 und ZS2

Beitrag von GianB » 21. Juli 2012, 07:31

Liebe Kollegen,

In einem Monat wird meine erste Stärz Zentrale die ich seinerzeit zum Betatest bekommen habe bereits 3 Jahre alt und sie werkelt heute noch so zuverlässig wie am ersten Tag, nur hat sie sich bis heute zur ZS2 entwickelt, also von der reinen Selectrix-Zentrale ZS1 zur Multiformat-Zentrale ZS2 mit SX1, SX2 und DCC. Dies allein durch Austausch der Firmware-Chips! Mittlerweile verwende ich drei ZS2 Zentralen (nebst Müt und FCC).

Die ZS2 macht auch mit der aktuellsten Steuersoftware iTrain 2.1 Beta von gestern absolut keine Probleme. So habe ich mir die digitale Modelleisenbahn schon immer vorgestellt :).

Demnächst wird es einen neuen Programmer von Stärz geben, mit welchem auch SX1, SX2 und DCC Loks bequem programmiert werden können. Der Programmer (Beta) läuft auch unter Windows 8 RC problemlos, nur die Installationsroutine hat unter Win 8 RC zurzeit noch ein Problem. Wenn man den Programmer hingegen auf einem Windows 7 PC installiert und das Programmer-Vereichnis auf den Windows 8 RC PC kopiert, läuft der Programmer auch unter Win 8 wie geschmiert. So kann ich nun definitiv auf das oben beschriebenen Programm SX1 verzichten. Der Stärz-Programmer ist selbstverständlich nur für die Stärz-Zentralen und Module zu gebrauchen, aber nach der Unterstützung für das Programmieren von Lokdecodern die erste Wahl für Stärz Zentralen. Neu programmierte Loks kann man mit dem im Programm vorhandenen Fahrregler sofort testen, ohne das Programm zu verlassen oder die Zentrale zu bemühen.

So, jetzt freue ich mich auf das erste iTrain-Treffen am 4.8.2012 in Zürich, das ich organisiert habe und an welchem Teilnehmer von Norddeutschland und Holland bis Kroatien anreisen werden. Auch der Schöpfer von iTrain wird anwesend sein und die aktuellste, kommende Version 2.1 vorstellen.

Freundliche Grüsse

Gian
Win 10 Pro 64bit 1903 Build 18362.418
Chrome 77.0.3865.120 64bit
iTrain 5.0.0-b119 Pro 64bit (Beta)
Open-JAVA 13.0.0.33 x64
Stärz ZS2 (DCC Fahren, Melden/Schalten mit SX-BUS)
ROCO WlanMaus+Multimaus
WebSite
(rev. 16.10.2019)

Benutzeravatar
GianB
Beiträge: 323
Registriert: 13. Dezember 2011, 12:19

Re: Stärz ZS1 und ZS2

Beitrag von GianB » 19. August 2012, 08:09

Liebe MOBA-Kollegen,

Ab sofort ist der Programmer V2 für die Stärz Module auf der WebSite von Stärz downloadbar.

Alle Stärz Module können damit programmiert werden (weiterhin kostenlos) und neu können auch SX1, SX2 und DCC Lokdecoder programmiert werden. Diese zusätzliche Funktion benötigt jedoch eine Lizenz, die man für 10€ kaufen kann.

Meiner Meinung nach eine kleine Investition, die sich für SX- und DCC Modellbahner lohnt, die Stärz-Module einsetzen oder damit nur ihre Lokdecoder per PC-Software einstellen wollen.

Mit dem Programmer, einem ZS1 Motherboard (Bausatz) und einer Steuersoftware (z.B. iTrain Lite) lässt sich bereits für unter € 160 eine Modellbahn mit dem PC Steuern (für die Bausatzentrale braucht es jedoch Löterfahrung!). Für ungeübte "Löter" ist jedoch das fertige Motherboard zu empfehlen.

Hier noch der direkte Link zum Artikel auf meiner WebSite

Freundliche Grüsse

Gian
Win 10 Pro 64bit 1903 Build 18362.418
Chrome 77.0.3865.120 64bit
iTrain 5.0.0-b119 Pro 64bit (Beta)
Open-JAVA 13.0.0.33 x64
Stärz ZS2 (DCC Fahren, Melden/Schalten mit SX-BUS)
ROCO WlanMaus+Multimaus
WebSite
(rev. 16.10.2019)

Benutzeravatar
GianB
Beiträge: 323
Registriert: 13. Dezember 2011, 12:19

Re: Stärz ZS1 und ZS2

Beitrag von GianB » 29. August 2013, 08:28

Hallo,

Neu gibt es die ZS2 Zentrale, die sich bei mir nun seit 4 Jahren zuverlässig bewährt, im schwarzen Gehäuse. An der Zentrale selber hat sich jedoch technisch nichts verändert.
l_ZS2_ZF_v1-2011-schwarz.png
Freundliche Grüsse

Gian
Win 10 Pro 64bit 1903 Build 18362.418
Chrome 77.0.3865.120 64bit
iTrain 5.0.0-b119 Pro 64bit (Beta)
Open-JAVA 13.0.0.33 x64
Stärz ZS2 (DCC Fahren, Melden/Schalten mit SX-BUS)
ROCO WlanMaus+Multimaus
WebSite
(rev. 16.10.2019)

Bahner
Beiträge: 35
Registriert: 29. März 2016, 09:24

Re: Stärz ZS1 und ZS2

Beitrag von Bahner » 3. April 2016, 12:17

Hallo Gian,

habe gerade Deine tolle Anleitung der Stärz ZS1 & 2 entdeckt. Super ! :D
Das hat sicher Arbeit & Mühe gemacht.
Danke !




Gruß

Rainer
N-Anlage
SX-Steuerung Stärz/MTTM
TC 8.0 Gold
Itrain
Dell XPS 16/ Dell Venue
Windows 8 64-bit

Benutzeravatar
GianB
Beiträge: 323
Registriert: 13. Dezember 2011, 12:19

Re: Stärz ZS1 und ZS2

Beitrag von GianB » 3. April 2016, 19:48

Hallo Rainer,
Bahner hat geschrieben:habe gerade Deine tolle Anleitung der Stärz ZS1 & 2 entdeckt. Super ! :D
Das hat sicher Arbeit & Mühe gemacht.
Danke !
Das freut mich, dass Du mit der Anleitung zufrieden bist. Bald werde ich diese noch ergänzen dürfen. Dazu aber mehr, wenn es soweit ist :).

Freundliche Grüsse noch vor dem Tatort (darum ab Smartphone) ;)

Gian
Win 10 Pro 64bit 1903 Build 18362.418
Chrome 77.0.3865.120 64bit
iTrain 5.0.0-b119 Pro 64bit (Beta)
Open-JAVA 13.0.0.33 x64
Stärz ZS2 (DCC Fahren, Melden/Schalten mit SX-BUS)
ROCO WlanMaus+Multimaus
WebSite
(rev. 16.10.2019)

Antworten