5 polige DIN-Buchse / RJ45 Adapter

Richtigen Spielspaß gibt es doch nur in Verbindung mit einem Handregler :-) Dieses Eingabegerät zum Fahren und Schalten, aber auch teils Anzeige von Betriebszuständen, gehört (fast) zu jeder Anlage.
Antworten
DevilDon
Beiträge: 25
Registriert: 26. September 2015, 23:10

5 polige DIN-Buchse / RJ45 Adapter

Beitrag von DevilDon » 30. September 2015, 22:56

Hallo.

Ich schreibe es mal hier zu den Handreglern.

Wie schon erwähnt, entsteht meine Anlage in Modulbauweise. Ein mitlaufen mit dem Zug bleibt hier nicht aus.
Gibt es Buchsen, oder Module die ich an oder in den Seitenwänden montieren kann, um den Handregler einfach umzustecken?

Ein Adapter-Kabel von der 5Pol DIN-Buchse auf RJ45 Stecker, wäre evtl auch nicht schlecht, was die Betriebssicherheit und Dauer angeht.

Der Rautenhaus RMX Funkhandregler funktioniert, ja leider nicht mit der ZS2. Das wäre wohl die einfachste Lösung gewesen für den Mischbetrieb. Der 845SLX Funk läuft ja nur im reinen Selectrix.


Grüße

Gregor

Benutzeravatar
GianB
Beiträge: 342
Registriert: 13. Dezember 2011, 12:19

Re: 5 polige DIN-Buchse / RJ45 Adapter

Beitrag von GianB » 1. Oktober 2015, 08:53

Hallo Gregor,

Norbert (SX1), der Betreiber dieses Forums, bietet einen SX-Verteiler (siehe unter Selbstbauprojekte) an, der für mich eihgentlich der genialste Verteiler für SX-Busse ist.

So bietet er SX-Anschlüsse für folgende Stecker an (man bestückt nur das, was man braucht):
- DIN 5x
- RJ45 5x
- Mini-DIN 2x
- MTTM Stiftleiste 2x (bei mir nicht bestückt)
- MÜT Flachband 2x (bei mir nicht bestückt)

Wenn man nun z.B. das BUS-Signal bei der einzelnen DIN-Buchse (oder RJ45) einführt, hat man das BUS-Signal bei allen restlichen Anschlüssen zur Verfügung, auch die nicht benutzte einzelne RJ45 oder DIN-Buchse kann benutzt werden, wenn der Verteiler als passiver Verteiler wirkt (ohne 20V Stromversorgung). Nutzt man die Stromversorgung, dann sind die beiden einzelnen Buchsen reine BUS-Eingänge.

An den beiden Mini-DIN Buchsen können z.B. Trix MS-Handregler direkt, ohne MiniDIN -> DIN Adapter eingesteckt werden.

Ebenfalls kann man die Platine mit einer 20V Stromversorgung für den BUS ergänzen, d.h. wenn man sehr viele und lange BUS-Leitungen hat, dann werden die Module (Besetztmelder usw.) hinter dem Verteiler mit "frischem" Strom versorgt (wird mit einer Lötbrücke eingestellt).

Ich habe soeben 4 solche Verteiler zusammengelötet und sie funktionieren perfekt. Ebenfalls habe ich noch 4 Besetztmelder von Norbert Martsch aufgebaut, die ebenfalls DIN und RJ45 Anschlüsse haben, um die Vorteile der RJ45 Verbindungen zu testen und zu nutzen .
2015-10-01 08.42.08_klein.jpg
Von Digit-Electronic gibt es ebenfalls Besetztmelder usw. mit RJ45 Anschlüssen
01-10-_2015_09-25-21.png
und dort werden die Vorteile der RJ45 Kabel folgendermassen beschrieben (mit einem Klick auf das Bild lesbar):
01-10-_2015_09-28-13.png
Freundliche Grüsse

Gian
Win 10 Pro 64bit 1909 Build 18363.657
iTrain 5.0.2-b200 Pro 64bit
Bellsoft Liberica JRE version 13.0.2 x64
Stärz ZS2 (DCC Fahren, Melden/Schalten mit SX-BUS)
ROCO WlanMaus (am SX-BUS)
Google Chrome 80.0.3987.116 (64-Bit)
WebSite
(rev. 21.02.2020)

Benutzeravatar
GianB
Beiträge: 342
Registriert: 13. Dezember 2011, 12:19

Re: 5 polige DIN-Buchse / RJ45 Adapter

Beitrag von GianB » 1. Oktober 2015, 09:50

Hallo Gregor,
DevilDon hat geschrieben:Der Rautenhaus RMX Funkhandregler funktioniert, ja leider nicht mit der ZS2.
Ich hatte einmal einen Rautenhaus SLX-Funkhandregler. Heute habe ich nur noch einen Rautenhaus-SLX Handregler mit Anschlusskabel, den ich jedoch auch nicht mehr nutze, genau so wie den vorhandenen MüT HC10 HandControl, den Digit-Electronic HR2010 und den Trix-MS Handregler. Diese letztgenannten Handregler entsprechen einfach nicht meinen Anforderungen an die Ergonomie, Benutzerfreundlichkeit usw. Der MüT-Regler wie auch der Rautenhausregler können aber auch an der ZS2 genutzt werden, wenn diese im Multiprotokollformat eingerichtet ist, allerdings können nur Züge in SX1-Format gesteuert werden.
Ich nutze nur noch die Handregler von Stärz (mehrfach, auch fest montiert) mit Drehrad, aber auch mit Tastensteuerung, und die altbewährten, blauen Trix HandyControl mit MTTM Chip. Letztere liegen einfach am besten in meiner Hand und sind durch nichts zu toppen und dank MTTM Chip können sie SX1, SX2 und DCC (und an der MTTM FCC könnten sie noch MM). Aber auch die Stärz Handregler bewähren sich zum Beispiel im mobilen Einsatz an den HELIS Treffen zusammen mit der ZS2 und der Spur H0m mit fliegend aufgebauten Tillig TT-Gleis mit Bettung. Da werden dann fleissig DCC und meine SX1 Züge gesteuert.

Mobile Gleise am HELIS, vorne H0m, hinten Märklin H0 C-Gleis
011 IMG_2496_klein.jpg
001 IMG_2495_klein.jpg
Freundliche Grüsse

Gian
Win 10 Pro 64bit 1909 Build 18363.657
iTrain 5.0.2-b200 Pro 64bit
Bellsoft Liberica JRE version 13.0.2 x64
Stärz ZS2 (DCC Fahren, Melden/Schalten mit SX-BUS)
ROCO WlanMaus (am SX-BUS)
Google Chrome 80.0.3987.116 (64-Bit)
WebSite
(rev. 21.02.2020)

DevilDon
Beiträge: 25
Registriert: 26. September 2015, 23:10

Re: 5 polige DIN-Buchse / RJ45 Adapter

Beitrag von DevilDon » 1. Oktober 2015, 20:28

Hallo Gian.

Danke für deine ausführlichen Tipps und Erfahrungsberichte. Diese erleichtern mir die Kaufentscheidung.
Es werden wohl die Stärz Handregler zum Einsatz kommen.

Für den Einbau an den Seitenwänden der Module, ist dann wohl Selbstbau angesagt?! Ich benötige dort entweder eine RJ45 Buchse, in Verbindung mit einem Kabeladapter DIN-RJ45 vom Handregler, oder eine 5polige DIN Buchse und eine für das XpressNet (X2X).

Grüße

Gregor

Benutzeravatar
schnorpser
Administrator
Beiträge: 204
Registriert: 12. Dezember 2011, 11:43
Wohnort: Radeberg
Kontaktdaten:

Re: 5 polige DIN-Buchse / RJ45 Adapter

Beitrag von schnorpser » 2. Oktober 2015, 08:31

Hallo Gregor,
DevilDon hat geschrieben:Für den Einbau an den Seitenwänden der Module, ist dann wohl Selbstbau angesagt?! Ich benötige dort entweder eine RJ45 Buchse, in Verbindung mit einem Kabeladapter DIN-RJ45 vom Handregler, oder eine 5polige DIN Buchse und eine für das XpressNet (X2X).
Noch sind keine Handregler in RJ45-Technik verfügbar. Aber das Thema Adaptierung beim Handregler RJ45 <-> DIN ist natürlich interessant und wichtig.
Man könnte zum Beispiel folgende Artikel nehmen, um auf einen Leiterplatten-Verteiler zu adaptieren:
http://www.reichelt.de/DSL-ISDN-Dosen-k ... 500&WKID=0&
oder
http://www.reichelt.de/Modularkabel-ste ... 500&WKID=0&
oder
http://www.ebay.de/itm/Netzwerk-Verlaen ... 3641.l6368

Wichtig bei fertigen Adaptern und Verteilern in RJ45-Technik ist, dass diese keine aktive Netzwerktechnik beinhalten - das würde mit dem SX-Bus nicht funktionieren.

Oder ich tüftel an einer kleiner Leiterplatte, welche in den Rahmen der Anlage einbaubar wird und beide Interfaces - RJ45 und DIN bietet. Dies gleichermaßen nach vorn zum Anwender hin und nach hinten zur Anlagen-Verteilung... ;)


Viele Grüße
SX1-Norbert
Admin Forum MEC Arnsdorf
Selbstbauelektronik für SX: http://www.norbert-martsch.de
Hardware: CC2000 (mit/ohne Update-Chip), FCC, RMX, MC2004, versch. Interfaces & Decoder sowie Encoder, Selbstbauelektronik, vorrangig D&H Lokdecoder, Software: TC, RocRail, MoBa in H0 und N

DevilDon
Beiträge: 25
Registriert: 26. September 2015, 23:10

Re: 5 polige DIN-Buchse / RJ45 Adapter

Beitrag von DevilDon » 2. Oktober 2015, 12:42

Hallo Norbert.

Das mit der Platine wäre eine super Sache.
Meine Überlegung sind ähnlich wie es die Firma Lenz anbietet: http://www.digital-plus.de/digitalplus-xpressnet.php

Grüße Gregor

Benutzeravatar
GianB
Beiträge: 342
Registriert: 13. Dezember 2011, 12:19

Re: 5 polige DIN-Buchse / RJ45 Adapter

Beitrag von GianB » 2. Oktober 2015, 12:44

Hallo Norbert,
schnorpser hat geschrieben:Oder ich tüftel an einer kleiner Leiterplatte, welche in den Rahmen der Anlage einbaubar wird und beide Interfaces - RJ45 und DIN bietet. Dies gleichermaßen nach vorn zum Anwender hin und nach hinten zur Anlagen-Verteilung... ;)
Das wäre eine interessante Möglichkeit!

Freundliche Grüsse

Gian
Win 10 Pro 64bit 1909 Build 18363.657
iTrain 5.0.2-b200 Pro 64bit
Bellsoft Liberica JRE version 13.0.2 x64
Stärz ZS2 (DCC Fahren, Melden/Schalten mit SX-BUS)
ROCO WlanMaus (am SX-BUS)
Google Chrome 80.0.3987.116 (64-Bit)
WebSite
(rev. 21.02.2020)

Antworten