Trix Control Handy 2000 #66815 - Tastatur reagiert kaum noch

Richtigen Spielspaß gibt es doch nur in Verbindung mit einem Handregler :-) Dieses Eingabegerät zum Fahren und Schalten, aber auch teils Anzeige von Betriebszuständen, gehört (fast) zu jeder Anlage.
Antworten
Benutzeravatar
schnorpser
Administrator
Beiträge: 204
Registriert: 12. Dezember 2011, 11:43
Wohnort: Radeberg
Kontaktdaten:

Trix Control Handy 2000 #66815 - Tastatur reagiert kaum noch

Beitrag von schnorpser » 5. Januar 2014, 17:56

Hallo zusammen,

seit kurzem bin ich stolzer Besitzer eines (noch immer) sehr beliebten Trix Control Handys (kurz CH) 66815. Der Vorbesitzer hatte wohl auch viel Freude damit, denn an der Gummitastatur sind deutliche Gebrauchsspuren. Damit einhergehend waren die Kontakte der Schaltmatte sehr abgenutzt - das CH reagierte bei einigen Tasten kaum noch auf den Tastendruck. Das CH aufgeschraubt zeigte sich gleich Ursache #1: Die Oberfläche der Mäander auf der Leiterplatte, auf welche die Schaltkontakte (Carbon pils) der Schaltmatte treffen und somit den Kontakt schließen, waren abgenutzt. Abgenutzt bedeutet hierbei, dass die Mäander normalerweise mit einer (vermutlich) Grafit-Schicht überzogen sind. Bei mir lagen die Kupferstrukturen blank und waren teils oxidiert. Damit dort wieder bessere Kontaktverhältnisse herrschen, habe ich die Mäander mit einem Glasfaserpinsel vorsichtig von der Oxidschicht befreit und anschließend mit Lötzinn verzinnt. Eine Abschließende Reinigung mit Alkohol entfernte Rückstände vom Löten (Flussmittel). Abschließend noch kontrolliert, dass sich durch Rückstände und/oder Lötfahnen keine scharfen Kanten an den Mäandern gebildet haben.
Nach Zusammenbau und Test war das Schaltverhalten zwar besser, aber nicht wie erwartet gut. Also weitere Fehlersuche... Als Ursache #2 machten die Schaltkontakte selbst auf sich aufmerksam - auch diese zeigten Verschleißspuren. Also musste deren elektrisch leitende Kontaktfläche repariert werden. Nach kurzer Internetrecherche bin ich auf folgendes Mittel aufmerksam geworden:
Reichelt :: CW 2605 :: Reparatursatz für Gummitastenkontakte
Mit Hilfe dieses Reparatursatzes habe ich die Schaltkontakte der Gummitastatur repariert, indem ein dünner Film der 2-Komponentigen Subatanz auf die Schaltkontakte aufgetragen wurde. Nach 24 Stunden konnte ich das Ergebnis begutachte und war begeistert!!!

Das CH reagiert nun wieder absolut feinfühlig auf Tastendruck. Super Sache!!! Laut Hersteller sollen die reparierten Schaltkontakte mind. 100.000 Schaltzyklen überleben. Wird dieser Wert nur annähernd erreicht, bin ich auch auf Dauer mehr als zufrieden.


Viele Grüße
SX1-Norbert
Admin Forum MEC Arnsdorf
Selbstbauelektronik für SX: http://www.norbert-martsch.de
Hardware: CC2000 (mit/ohne Update-Chip), FCC, RMX, MC2004, versch. Interfaces & Decoder sowie Encoder, Selbstbauelektronik, vorrangig D&H Lokdecoder, Software: TC, RocRail, MoBa in H0 und N

markus birner
Beiträge: 128
Registriert: 13. Dezember 2011, 12:51
Kontaktdaten:

Re: Trix Control Handy 2000 #66815 - Tastatur reagiert kaum

Beitrag von markus birner » 6. Januar 2014, 14:54

Hallo Norbert,

ähnliche Probleme hatte ein Club-Kollege von mir mit seinen CH. Allerdings lagen die Platine noch nicht blank war.

Das von Reichelt ist sehr interessant, jedoch nicht gerade günstig. Wobei es immer noch günstiger ist als ein neuer Handregler ;)

Danke für die Recherchen.
Schöne Grüße

Markus

TC Gold
Spur N
SX und SX2
D&H FCC

Benutzeravatar
schnorpser
Administrator
Beiträge: 204
Registriert: 12. Dezember 2011, 11:43
Wohnort: Radeberg
Kontaktdaten:

Re: Trix Control Handy 2000 #66815 - Tastatur reagiert kaum

Beitrag von schnorpser » 6. Januar 2014, 15:34

Hallo Markus,

ja, günstig ist das Mittel nicht. In Anbetracht von
- Verfügbarkeit Alternativen
- Preis für ein "neues" gebrauchtes CH (>90€)
- mind. 3...4 CHs lassen sich damit reparieren, sofern soviele mit gleichen Fehler defekt sind
ist der Preis passabel. Macht man ja nicht jährlich ;)
Dafür ist das CH jetzt wieder feinfühlig - wie es am ersten Tag bestimmt war :)


Viele Grüße
SX1-Norbert
Admin Forum MEC Arnsdorf
Selbstbauelektronik für SX: http://www.norbert-martsch.de
Hardware: CC2000 (mit/ohne Update-Chip), FCC, RMX, MC2004, versch. Interfaces & Decoder sowie Encoder, Selbstbauelektronik, vorrangig D&H Lokdecoder, Software: TC, RocRail, MoBa in H0 und N

Benutzeravatar
GianB
Beiträge: 342
Registriert: 13. Dezember 2011, 12:19

Re: Trix Control Handy 2000 #66815 - Tastatur reagiert kaum

Beitrag von GianB » 6. Januar 2014, 23:06

Hallo Norbert,

Besten Dank für Deine Lösungen, obwohl meine 3 CH noch keine Alterungsprobleme haben. Das letzte habe ich übrigens im MärklinShop (Fundgrube) gefunden, in der Trix-Abteilung, für schlappe 50€ :).

Freundliche Grüsse

Gian
Win 10 Pro 64bit 1909 Build 18363.657
iTrain 5.0.2-b200 Pro 64bit
Bellsoft Liberica JRE version 13.0.2 x64
Stärz ZS2 (DCC Fahren, Melden/Schalten mit SX-BUS)
ROCO WlanMaus (am SX-BUS)
Google Chrome 80.0.3987.116 (64-Bit)
WebSite
(rev. 21.02.2020)

Antworten