Vater des Selectrix Systems verstorben

Diskussionen, die in keine Kategorie passen :-)
Antworten
sx2user
Beiträge: 19
Registriert: 25. Februar 2020, 16:20

Vater des Selectrix Systems verstorben

Beitrag von sx2user »

Hallo zusammen,

habe soeben auf der D&H Homepage ( https://doehler-haass.de/cms/ ) die traurige, dem Vorfall angemessen schlicht und respektvoll gestaltete Nachricht vorgefunden, dass Adolf Haass, der „Vater“ des Selectrix Systems wohl kürzlich verstorben ist.

Mein Mitgefühl gilt seiner Familie, seinen Freunden und Bekannten und nicht zuletzt den D&H Mitarbeitern/innen.

Ein kurzer, sachlicher Vermerk auf der Seite liefert den Hinweis, dass die Geschäft - soweit man dies in so einem Fall überhaupt sagen kann - normal weiterlaufen. So hoffe ich, dass bei D&H nicht nur die aktuellen Produkt weiterhin verfügbar bleiben, sondern dass auch die Weiterentwicklung und der Ausbau des SX Systems im Sinne von Adolf Haass fortgeführt wird und auch in der Zukunft noch viele tolle Produkt von der Firma auf den Markt gebracht werden.

Traurige Grüße
Werner
SX Nutzer seit 1986
Komponenten von: Trix, D&H, MUET, Rautenhaus, Uwe Magnus, digit electronic, Stärz, Joachim Havekost
Software/Tools: Railroad & Co. (Demo, gold), D&H Tools, TMSC2, Staerz Decoder Programmer
Moba: H0 Mittelleiter, Fahrzeuge überwiegend Märklin aber auch einiges von Roco und Piko
Anlage: keine, z.Zt. nur größere Testaufbauten
Gleisprotokoll: bevorzugt nur SX (SX1/SX2). Teste oft aber auch den Mischbetrieb mit DCC und gelegentlich auch noch mit MM

Antworten